Hüttensaison endet mit 3. Oktober 2016

 Liebe Stoabergbesucher,

wir beenden unsere heurige Hüttensaison mit 3. Oktober 2016

Da sich der 2. Schnee schon ankündigt, machen wir unsere Hütte bereits 'Winterfest'.

Herzlichen Dank unseren so zahlreichen und treuen Stoabergbesuchern.

Kommt gut über den Winter, wir freuen uns auf euren Besuch im nächsten Jahr.

Voraussichtlicher Beginn unserer Hüttensaison 2017 -  Mitte Juni.

 Eure Wirtsleut Katharina mit Familie und Team

 

Weitere neue Kletterrouten

Durch die Südwand des Bischofs

Eine überaus spektakuläre neue Route für Alpinisten die in den gehobenen Schwierigkeiten zuhause sind und die auch gerne noch mit mobilen Sicherungsmitteln hantieren. "Frei wie der Adler" nannten die Erstbegeher ihre Route.

 

Neue Routen in Hüttennähe

 jakob&kathi,  benno&lilli

...so heißen unsere 2 neuen Kletterrouten in unmittelbarer Hüttennähe. Jeweils 2 Seillängen von 4+ bis 4-.

Der Einstieg befindet sich ca. 30Hm unter der Hütte, windgeschützt und sonnig - Fritz & Felix Amann mit Emma Prokscha sind die Errichter und Erstbegeher.

Vielen Dank der 3er Mannschaft für die tolle Routenfindung.

Das Topo liegt in unserer Klettermappe auf.

 

3. Loferer Stoaberglauf 2016

 Neuer Streckenrekord

59 Teilnehmer, davon 9 Damen, 1.125 Hm, 4,2 km  das sind die Eckdaten der Laufstrecke vom unteren Parkplatz im Loferer Hochtal bis Ziel Schmidt-Zabierowhütte.

In einer sensationellen Zeit von 00:43:40,6  ( normale Anstiegszeit von 2,5 - 3 Std.) erreichte Toni Palzer Jg. 1993, aus der Ramsau den neuen Streckenrekord. Bei den Damen siegten exequo Petra Wimmer Jg 1974 vom Verein Scott Herst Lofer  und Kathi Wimmer Jg 1990 von RC Martin's Bikeshop Unken in einer tollen Zeit von 1:04::08,8. - und hier gehts zur Ergebnisliste.

Das Wetter zeigte sich von der besten Seite,  für die Läufer ein schnelles Rennen und danach lies es sich auf der Terasse bei bester Stimmung bis in den Abendstunden feiern und gut sitzen.

Danke den Teilnehmern, den Sponsoren und Helfern, die zum Gelingen der superguadn Veranstaltung beigetragen haben.

...und...nach dem Lauf ist bereits wieder vor dem Lauf...4. Loferer Stoaberglauf ist am 19, August 2017

 

 

Neue Kletterrouten für den Sommer

 Am Traunspitzl und am Struber Horn

Eine weitere Route an der Südseite des Traunspitzls wurde noch in den letzten Sonnentagen des vergangenen Jahres erschlossenen. Die Route "Dreierradl" führt auf den SO-Pfeiler des Traunspitzels und ist im 5. und 6., mit einer kurzen Stelle im unteren 7. Grad zu haben. Die Route führt zwar weniger spektakulär als seine Nachbarrouten aber auf sehr homogenen und guten Fels zum exponierten Gipfel. Die Absicherung ist wie bei allen neuen Traunspitzlrouten als sehr gut zu bezeichnen.

An der Nordseite des Stoabergs wurde der schon Anfang der Neunziger-Jahre ins Visier genommene Nordpfeiler des Struberhorns mit der Route "Goldader" (7) veredelt. Hans Vorhofer meint: eine tolle, gerade Linie in kompaktem, steilem Fels. Die Absicherung wird den mit mobilen Sicherungsmitteln vertrauten Alpinkletterern entgegenkommen.

 

Sonnenaufgang auf unserer Hütte

 

Reservierungen 

Unsere Internetverbindung auf der Hütte ist nicht immer gewährleistet. Daher bitten wir Euch, Reservierungen während der Saison unbedingt telefonisch zu tätigen.

Da wir keine Stornogebühren verlangen, ist es notwendig eine längerfristig getätigte Reservierung mindestens 2 Wochen vor Anreise nochmals zu bestätigen.

Danke!

Termine für 2017

Für eure Sommertourenplanung gibts noch keine Termine. Voraussichtliche Hüttenöffnung ist Mitte Juni.

 

 

 

 

Unsere Küche mit besten regionalen Produkten