Saisonende am 3. Oktober

Letzte Übernachtungsmöglichkeit in der heurigen Saison

Von Mittwoch 2. auf Donnerstag 3. Oktober könnt ihr für die heurige Saison das letzte mal auf unserer Hütte übernachten. Jene die es heuer bis jetzt nicht geschafft haben und die es auch in den nächsten Tagen nicht mehr auf unsere Hütte schaffen, für die freuen wir uns schon jetzt auf den nächsten Sommer.

 

120-Jahrfeier verschoben

Verschoben ist nicht aufgehoben

Aufgrund des angesagten Schlechtwetters für das kommende Wochenende ist die Feier zu unserem 120-jährigen Jubiläum auf den 19. Juli 2020 verschoben worden.

Wir bitten euch um Verständnis und hoffen, dass uns der Wettergott beim nächsten Versuch besser gesinnt ist. Wer aber will, kann am Samstag Abend gerne einen gemütlichen Hüttenabend bei uns verbringen. Die Raindinger "Hoabergmusi"wird uns durch den Abend musikalisch begleiten.

 

Neue Kletterrouten

Alpines an der Guten Wand

Leider nicht wirklich günstig erreichbar ist der Einstieg zu dieser neuen Kletterroute von unserer Hütte aus. Trotzdem eine schöne, neue Möglichkeit für den alpin versierten Kletterer im Stoaberg an der Westseite der Guten Wand (2080m) - Zustieg vom Aschertal über den Griesbacher Steig. "Flying Rock´s", 6+ und A0, 500 Klettermeter, 18 oft auch recht kurze, aber steile und exponierte Seillängen. Viel Spaß.

 

Ernstes am Struber Horn

Eine eher ernste Route mit sehr sparsamer Absicherung bietet die neu eröffnete Route "Sparefroh" an der Westwand des Struber Horns. Zustieg vom Aschertal über den Griesbacher Steig.

In den ca. 200 Klettermetern erreichen die Schwierigkeiten den 8. Grad. Der Umgang mit mobilem Sicherungsmaterial ist zwingend notwendig.

 

Genüßliches am Mitterhorn/Hinterhorn

An der Südseite des Mitterhorns führt seit einigen Jahren bereits die Kletterroute "Mitterhorn-Safari" auf dessen seit einer Woche mit einem neuen Kreuz geschmückten Gipfel. Den Einstieg erreicht man aus dem Lastal.

20 Seillängen, ca. 800 Klettermeter, meist im 4.Grad mit einigen 5er Stellen durch relativ gutmütigesGelände. Diese Route eignet sich durchaus als Zustieg zu unserer Hütte.

 

Neues Gipfelkreuz

Mitterhorn / Hinterhorn, 2506m

Vergangenes Wochenende wurde am Gipfel des Mitterhorns bzw. des Hinterhorns ein neues Gipfelkreuz aufgestellt. Das alte seit den 1950er Jahren bestehende Eisenkreuz war in den letzten Jahren schon stark geschwächt dem Ruin preisgegeben. Mit dem neuen, 3m hohen von der Fa. Valenta in Fieberbrunn hergestellten, Kreuz aus Niroster Stahl und dem Querbalken aus heimischem Lärchenholz wurde eine Symbiose zweier Materialien gefunden, die sich perfekt in die heimische Gebirgswelt fügt. Gemäß seines Doppelnamens wurde das Kreuz mit beiden Namen ausgestattet. Mitterhorn: weil der Gipfel von der Südseite (St.Ulrich am Pillersee) aus gesehen genau in der Mitte des einprägsamen Gebirgsbildes steht - Hinterhorn: weil der Gipfel von der Nordseite (Lofer) aus gesehen hinter den anderen prominenten Gipfel steht.

Auftraggeber war die DAV Sektion Passau mit ihrem Sponsor der "MICRO-EPSILON-MESSTECHNIK GmbH & Co.KG" aus Ortenburg im Landkreis Passau. Die Einweihung wird am 8.September zum Anlass der 120 Jahr-Jubiläumsfeier unserer Hütte stattfinden.

 

Stoaberglauf 2019

Nach dem Stoaberglauf ist vor dem Stoaberglauf

Beste Bedingungen, ein großes Teilnehmerfeld und schnelle Laufzeiten. Das war der Stoaberglauf 2019. 75 gemeldete Läufer von denen schlußendlich 64 im Klassement aufscheinen. Sieger des heurigen Laufes waren bei den Damen Jacueline Brandl vom SKimo Team Germany mit einer Zeit von 1:04:48,6 und bei den Herren Martin Leitner vom Team BMK Jettenberg mit einer Zeit von 0:48:24,1. Wir möchten uns bei allen Helfern, Läufern, Betreuern und Zuschauern bedanken. Unsere Vorfreude gilt schon wieder dem nächsten Jahr mit einer weiteren Auflage dieses schönen Events.

Die Zeiten und Platzierungen aller Teilnehmer:

Hier geht´s zur Ergebnisliste Stoaberglauf 2019.

 

Klettern

Neue Routen in der Gr. Wehrgrube und am Hüttenstoa

Unweit unserer Hütte (10 Minuten) hat Peter Knauseder in der Großen Wehrgrube einige kurze Routen eingerichtet. Die Schwierigkeiten bewegen sich zwischen dem 4. und unteren 6.Grad. Alle 9 Routen sind bestens mit Bohrhaken ausgestattet und bieten Kletterei in festem und rauem Fels. Die bis zu 60m langen Routen sind ideal für einen Ausflug zwischen Frühstück und Mittagessen oder Kaffee und Abendessen.

hier geht´s zu den Kletterrouten "Sektor Wehrgrube"

 

Auch am sogenannten "Hüttenstoa" sind die beiden bereits bestehenden kurzen Routen verlängert worden und zwei weitere Routen neu dazugekommen.

hier geht´s zu den Routen am "Hüttenstoa"

 

Hüttenträume

Servus TV auf unserer Hütte

Vor wenigen Jahren drehte Servus TV für ihre Reihe "Hüttenträume" auch auf unserer Hütte. Hier das Video dazu.

 

... dem Himmel so nah - auf unserer Hütte

 

 

Reservierungen 

Unsere Internetverbindung auf der Hütte ist nicht immer gewährleistet. Daher bitten wir Euch, Reservierungen während der Saison unbedingt telefonisch zu tätigen.

Ab einer Gruppe von 6 Personen ist die Übernachtung als Anzahlung zu tätigen. Da wir keine Stornogebühren verlangen, ist es notwendig eine längerfristig getätigte Reservierung mindestens 2 Wochen vor Anreise nochmals zu bestätigen.

Danke!

 

Termine für 2019

Für eure Sommertourenplanung gibt´s die ersten Termine

 

Hüttensaisonbeginn        

  Samstag, 15. Juni

 

Feuerbrennen

  Samstag, 22. Juni

 

Degustations-Menü auf höchstem Niveau

  Gutscheine erhältlich

  Partner - www.weinkiste.at

  Sonntag auf Montag,

  21. / 22. Juli

 

Loferer Stoaberglauf 2019

  Sonntag, 04. August

  Ergebnisliste 2019

 

Jubiläumsfeier 120 Jahre v.Schmidt-Zabierow Hütte

  08. September

  (auf den Tag genau 8. Sept. 1899)

 

Saisonende:

  voraussichtlicher Saisonschluß

  3.Oktober 2019

 

 

Unsere Küche mit besten regionalen Produkten